Er ist wieder da. Alles ist eine Nummer kleiner als im "Paradies" am Eifelwall. Und auch die Idee, die dahinter steht, ist leicht verändert. Rolf "Ketan" Tepel hat sich vorgenommen, aus dem ein wenig ungemütlichen Eierplätzchen einen Ort zu

Die kindliche Seele ist ja bei jedem da

Er ist schon längst erfolgreich in die Fußstapfen seines berühmten Vater getreten: Taro Sladek, der gemeinsam mit seinem Vater, dem Pantomimen Milan Sladek, das musikalische Märchen „Peter und der Wolf“ von Sergei Prokofjew inszeniert hat. Anlässl

Hurra, hurra, der Frühling ist da! – Das Osterferienprogramm für Pänz 2017

Der Frühling kommt! Wir freuen uns alle, wenn die Sonne endlich zum Vorschein kommt und es wärmer wird. Am 10. April beginnen endlich die Osterferien. "Meine Südstadt" hat wieder für Euch recherchiert und jede Menge Tipps und Möglichkeiten zusamme

30 Jahre TAS

„Wir würden Herrn Trump nie auf die Bühne stellen“

Dreißig Jahre ist kein Alter? Oh doch! Wenn es um ein Theater geht, das Unterhaltung mit politischem und gesellschaftlichem Engagement verbindet und es schafft, ohne finanzielle Unterstützung durch die Stadt zu überleben. Das „Theater am Sachsenri

Von einer, die ausbrach

Theatermomente wie diese sollte es öfter geben: Als die zwei Darsteller wie schattenhafte Gestalten die Bühne betreten, herrscht kein andächtiges, sondern ein vorfreudiges Schweigen im Zuschauerraum. Man ahnt gleich, dass das Publikum wohl zu eine

„Pressefreiheit wird überschätzt“

Globalisierungs-Kritiker Jean Ziegler im Gespräch anlässlich seines dokumentarschen Filmporträts.

Jean Ziegler muss man halbwegs aufgeweckten Zeitgenossen, die jemals über den kölschen Tellerrand hinausgeschaut haben, eigentlich nicht mehr

Anzeige

Reparatur.Land, Köln
Gast
 Telefon, Lexikon, Musiksammlung, Fotoapparat und -album, Postfach, Notizblock, Adressbuch, Bibliothek, Zeitungsstand und Spielkonsole - ganz normal, all das heute einfach in der Hosentasche dabei zu haben. Trotz ihrer Multibegabung sind Smartphones...