Vive la France!

In dieser Woche gingen die Französischen Filmtage Köln im ODEON-Kino zu Ende, den Publikumspreis hat der außergewöhnliche Animationsfilm „Mein Leben als Zucchini“ gewonnen, er wurde mit der Note 1,17 bewertet. Wie immer bei diesem Festival des französischen Filmschaffens, bekamen Kino-Fans beim Besuch einen Stimmzettel mit Noten zwischen 1 und 5 zur Bewertung, als Zweitbester schnitt „Django“, ein Film über den legendären Gypsy-Swing-Musiker Django Reinhardt ab, der ab 26.10. im ODEON zu sehen sein wird.

Die Filme des Festivals 2017 wurden alle derart gut bewertet, als schlechteste Note gab es eine Zweiminus und alle kommen noch in diesem Jahr ins Kino. Ab sofort im Programm des ODEON sind zu sehen: „Mein Leben als Zucchini“, „Zum Verwechseln ähnlich“, eine gesellschaftskritische Komödie rund um Kinderwunsch und Adoption eines Migrantenpaars in Frankreich sowie der Film „Ludwig XIV.“

/jl